zur « Themenübersicht Fotografie

Fotografie - Sparte

Eingetragen / aktualisiert am 15.12.2011

Logo oder Wasserzeichen in Bilddateien einfügen.
Warum Bilder mit einem Wasserzeichen oder Logo versehen und für das Web verkleinern?
Lösungsansätze für PhotoShop und IrfanView.

Wer fotografiert, stellt oft seine Bilder ins Netz, Models, erst recht die junge Generation gehen da ganz leichtfertig mit um.
Kaum jemand macht sich Gedanken darum, dass sich Dienste wie Facebook, Picasa etc. die Rechte an den Bildern einverleiben möchten!
Auch sehen selbst hochaufgelöste Bilder nach dem Hochladen oft recht mies aus, das hängt damit zusammen, dass die Bilder mit Qualitätseinbußen für das Web herunter gerechnet werden.
Daneben gibt es noch die Problematik des nicht zu verhindernden Bilderklaus!

Deshalb sollten Bilder, die ins Netz gestellt werden, entsprechend aufbereitet, verkleinert und mit einem Wasserzeichen versehen werden.
Die Bilder sollten nach dem Hochladen...

Beide Punkte erreicht man nur, in dem man seine Bilder für das Web mit entsprechender Auflösung aufbereitet und mit einem Wasserzeichen versieht!

Tipp:

Fotografen in der People-Fotografie sollten den Models gleich für das Web aufbereitete Bilder mit übergeben!

Bei einem einzelnen Bild hält sich der Aufwand ja noch in Grenzen, bei einer Serie von Bildern bedeutet es einen recht hohen Aufwand.
Am Beispiel von IrfanView und PhotoShop möchte ich aufzeigen, wie man auch eine große Anzahl von Bildern mittels einer Stapelverarbeitung ohne große Mühe für das Internet aufbereitet, sprich mit Wasserzeichen und/oder Logo versieht und verkleinert.

Stapelverarbeitung mit IrfanView:

Im Explorer erstellt Ihr in dem Verzeichnis, wo sich eure Bilder befinden ein neues Verzeichnis, z.B. Web. Aus Bilderverzeichnis startet Ihr IrfanView.
Dann...

Datei > Batch-Konvertierung/Umbenennen

Zum Vergößern klicken
Logo mit IrfanView

Logo IrfanviewRechts werden die Bilder gelistet, hier könnt ihr die zu konvertierenden Bilder über den entsprechenden Button hinzufügen.

Über den Button "Setzen" links könnt ihr die Bildgröße festlegen, ca. 800px haben sich für das Web bewährt. Im mittleren Bereich des Fensters unten macht ihr einen Haken bei "Text einfügen". Betätigt daneben den Button "Option", es öffnet sich ein weiteres Fenster, hier könnt ihr einen Text, z.B. euren Namen eingeben.

Bestätigt nun 2 mal mit "OK" bis ihr wieder im ersten Fenster seid. Über "Durchsuchen" legt ihr das Zielverzeichnis fest, hier der neue Ordner "Web".
Über den Button "Starten" beginnt die Konvertierung...

Wer ein Logo sein eigen nennt oder überhaupt überhaupt über ein nettes Wasserzeichen verfügt, da bietet sich ob der besseren und hübscheren Ergebnisse PhotoShop an.

 

Stapelverarbeitung mit Photoshop:

Aktionen-Fenster1. Die Logo-Datei mit eurem Schriftzug, einer Grafik etc. auf transparentem Hintergrund erstellen. Zum Schluss sollte sie nur eine einzige Ebene enthalten.

2. Diese Datei im *.psd-Format speichern und an einen festen Ort legen. Photoshop zeichnet den Pfad zur Datei in einer Aktion auf und würde sie sonst später nicht wieder finden können.

3. Ein Probebild öffnen.

Über "Fenster > Aktionen" blendet ihr das Aktionen-Fenster ein und über den Button "Neue Aktion" startet Ihr eine neue Aktion. Vergebt hier einen Namen, wie z.B. "Wasserzeichen".

4. Nun ist die neue Aktion aufnahmebereit.

5. Alle gewünschten Arbeiten am Probebild vornehmen.

6. Für das Logo:

Logodatei öffnen

-Alles auswählen (Strg+A)

-Kopieren (Strg+C), bei Logos mit Ebeneneffekten "Strg + Umsch + C" drücken!

-Logodatei schließen

-Einfügen (Strg+V)

-Nochmal alles auswählen (Strg+A)
Menü Ebene > An Auswahl ausrichten > ... [Position nach Wunsch]
Menü Ebene > Alles auf Hintergrundebene reduzieren

7. Für JPG-Dateien: Datei speichern unter ..., aber keinesfalls einen Dateinamen angeben, sondern nur einen beliebigen Ort und .jpg als Dateityp. Im folgenden Fenster die Qualitätsstufe angeben.

8. Über den "Stop"-Button die Aufzeichnung beenden.

Stapelverarbeitung

9. Menü "Datei > Automatisieren > Stapelverarbeitung": Die neue aufgezeichnete Aktion ist bereits voreingestellt, andernfalls  aus der Auswahlliste aussuchen.

10. Quellordner und Zielordner angeben, z.B. der neu erstellte Ordner "Web". Haken setzen bei "Speichern unter in Aktionen überschreiben".

Zum Vergößern klicken
Logo mit PhotoShop

Logo PhotoShopTipp:

Erstellung von Thmumbnails von Bildern die im Hoch- und Querformat vorliegen:

Unter "Datei > Automatisieren" den Befehl "Bild einpassen". Im folgenden Fenster heißt es dann "Bild beschränken innerhalb..." In die zwei Eingabefenster trägt man nun die Pixelwerte ein, die das Bild maximal haben soll.

Beispiel: Querformat 400 x 300 Pixel, Hochformat: 300 x 400 Pixel >> in beide Felder wird 400 eingetragen.

Wenn man die Aktion aufzeichnet, benutzt man zur Größenänderung nur diesen einen Befehl und geht nicht über das Menü Bild > Bildgröße.

 

Bilder mit Wasserzeichen per IrfanView Photoshop Stapelverabeitung